KONTAKT   I  IMPRESSUM

DR. PHIL. GÜNTHER SCHWARZ

JESUSFORSCHER, ARAMAIST UND THEOLOGE

Wiederherstellung des geistigen Vermächtnisses Jesu

Bücher & Broschüren

Werke

Je älter die hier zum Download angebotenen Werke von Herrn Dr. Schwarz sind, desto eher möge der Leser die folgenden Einschränkungen beachten: Der wachsende aramäische Wortbestand eröffnete Herrn Dr. Schwarz umfangreichere Möglichkeiten, was teilweise zu Korrekturen seiner früheren Rückübersetzungen führte.

 

Eine weitere Quelle neuer Erkenntnisse waren für ihn die Schauungen der Therese Neumann aus Konnersreuth und das Turiner Grabtuch. Zentraler Punkt ist dabei die geänderte Auffassung zur „Auferstehung“ Jesu, die Günther Schwarz später als endgültige „Verklärung“ oder auch „Umwandlung“ interpretierte, nachdem Jesus diesen Zustand seinen drei Jüngern Petrus, Johannes und Jakobus vorübergehend auf dem „Berg der Verklärung“ bereits einmal demonstriert hatte. Dr. Schwarz ging dabei davon aus, dass sich der Geistkörper Jesu nach der Kreuzigung und vor der endgültigen „Verklärung“ noch nicht ganz vom physischen Körper gelöst hatte und Jesus nach seinem Hinabstieg in den Machtbereich des Satans wieder kurz in seinen physischen Körper zurückkehrte, um ihn dann zu „zerstrahlen“.

 

Startseite  I  3 Säulen  I  Fehler in der Bibel  I Werke  I  Kontakt   I  Realisation /CUBE